BSCI

Project Description

BSCI – Business Social Compliance Initiative

Die „Business Social Compliance Initiative“ (BSCI) ist eine Non-Profit-Organisation, die 2002 von führenden Unternehmen und der Foreign Trade Association (FTA) in Brüssel gegründet wurde.

Das Ziel der BSCI ist es, sozial verantwortungsvolles Handeln in den weltweiten Zuliefererketten europäischer Wirtschaftsunternehmen sicherzustellen und kontinuierlich zu verbessern.

Zugrunde liegt der sogenannte BSCI-Verhaltenskodex, dessen Anforderungen auf den Konventionen der Internationalen Arbeitsorganisation (ILO), der Menschenrechtserklärung der UNO, den Konventionen der UNO über die Rechte von Kindern sowie über die Abschaffung jeglicher Form der Diskriminierung von Frauen, dem UN Global Compact und den OECD-Richtlinien für multinationale Unternehmen basieren.

Inhaltlich bezieht sich der Verhaltenskodex auf die Einhaltung von Gesetzen, die Versammlungsfreiheit und das Recht auf Kollektivverhandlungen, das Verbot der Diskriminierung, die Löhne, die Arbeitszeit, die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz, das Verbot von Kinderarbeit, das Verbot von Zwangsarbeit und Disziplinarmaßnahmen, Umwelt- und Sicherheitsfragen und das Managementsystem. Mit der Unterzeichnung des Verhaltenskodex verpflichten sich die Zulieferer zur Einhaltung der Anforderungen.

Durch unabhängige Begutachtungen lässt sich die Einhaltung auch nach außen dokumentieren. IQNet Association ist von BSCI anerkannt, diese Begutachtung nach BSCI durchzuführen. Mit der stetig wachsenden Forderung durch die Verbraucher bzw. Abnehmer profitieren die Unternehmen, die sich nach dem BSCI Verhaltenskodex ausrichten.

Nutzen für Wirtschaftsunternehmen und ihre Zulieferer:

  • Zahlreiche, führende Wirtschaftsunternehmen wenden BSCI an.
  • Einheitliche Methode, um Konformität in sozialverantwortlichen Arbeitsmethoden zu erzielen.
  • Verbesserte Wettbewerbsposition für Zulieferer.
  • Nachweisliches „Commitment“ aller Parteien, die Arbeitsbedingungen zu verbessern.
  • Vertrauen der Wirtschaftsunternehmen in die Zulieferer durch die  Einführung von ethischen Arbeitsmethoden.
  • Transparenz und Vertrauen durch unabhängige Begutachtungen.

Nutzen für Arbeitnehmer:

  • Verbesserte Arbeitsmoral
  • Faire, sichere und gleichberechtigte Arbeitsumgebung
  • Verbesserte Arbeitsbedingungen

Industrial textile factory

 

Print Friendly, PDF & Email
Share here
Follow by Email
Facebook
Google+
https://dqs-uk.com/portfolio/bsci/
Twitter
LinkedIn

Project Details

Related Services

BSCI

Project Description

BSCI – Business Social Compliance Initiative

The “Business Social Compliance Initiative“ (BSCI) is a non-profit-organization, which was founded in 2002 by leading corporations and the Foreign Trade Association (FTA) in Brussels.

The objective of BSCI is to provide for socially responsible conduct in the global supply chains of European commercial enterprises, and to continuously improve upon it.

The system is based on the so-called BSCI Code of Conduct, the requirements of which are based on the conventions of the International Labour Organization (ILO), the declaration of human rights of the UN, as well as other UN conventions about the rights of children and against any forms of discrimination of women, the UN Global Compact and the OECD guidelines for multi-national enterprises.

Content-wise the Code of Conduct refers to the adherence to laws, the freedom of association and the right to collective bargaining, the prohibition of discrimination, wages, working hours, health and safety at the workplace, the prohibition of child labor, the prohibition of forced labour and disciplinary measures, environmental and safety concerns, as well as the management system. With their signature on the Code of Conduct, suppliers agree to adhere to these requirements.

Independent assessments serve to document adherence to third parties, as well. IQNet Association has been recognized by BSCI to conduct these assessments according to BSCI. Organizations working according to the BSCI Code of Conduct stand to benefit from the constantly increasing demand of consumers and purchasers.

Benefits for commercial enterprises and their suppliers:

  • Numerous leading commercial enterprises employ BSCI
  • Uniform method for achieving conformity for socially responsible working methods
  • Improved competitive position for suppliers
  • Demonstrated commitment of all parties to improve working conditions
  • Increased confidence of commercial enterprises in suppliers after implementation of ethical working methods
  • Transparency and confidence through independent assessments

Benefits for employees:

  • Improved morale
  • Fair, safe, and equitable working environment
  • Improved working conditions

Industrial textile factory

 

Print Friendly, PDF & Email
Share here
Follow by Email
Facebook
Google+
https://dqs-uk.com/portfolio/bsci/
Twitter
LinkedIn

Related Services